Home
Aus dem Inhalt
Der Autor
Bestellung
Kontakt

 







  Home
   
 

Adagio - Feld O. Biographische Recherchen auf dem Jüdischen Friedhof Berlin-WeißenseeAdagio - Feld O

Biographische Recherchen auf dem
Jüdischen Friedhof in Berlin Weissensee

von Dietmar Strauch

Der 1880 eröffnete Jüdische Friedhof in Berlin-Weißensee ist mit über 40 ha der größte vollständig erhaltene Jüdische Friedhof Europas. Auf ihm haben zahlreiche bedeutende Männer und Frauen der deutschen und der Berliner Geschichte ihre letzte Ruhe gefunden.

Das Buch im Zeitschriftenformat schildert die wechselvolle Geschichte des Friedhofs. In Form von Portraits werden Werk und Leben seiner Bewohner und der Zeit, in der sie lebten, dargestellt. U.a. Samuel Fischer (Verleger), Lesser Ury (Impressionist), Adolf Jandorf (Warenhausgründer KaDeWe) und viele andere mehr. Es ist mehr als ein Friedhofsführer, es ist eine Lesebuch zur deutschen Geschichte.

Der Autor Dietmar Strauch lebt und arbeitet in Berlin. Zahlreiche seiner Veröffentlichungen beschäftigen sich mit der Berliner Geschichte und seiner Akteure, u.a. mit Albert Einstein und Theodor Fontane. 2003 erschien erstmals sein “Wegweiser durch die Geschichte des Jüdischen Friedhofs Weißensee” als broschierter Friedhofsführer.

In Zusammenarbeit und mit freundlicher Unterstützung durch die Jüdische Gemeinde zu Berlin.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Adagio - Feld O. Biographische Recherchen auf dem Jüdischen Friedhof Weissensee